Die 7 Geißlein

Hüttenkoller und Wolf vor der Tür

1/19

Klassenzimmerstück

Theatrales Workshop-Angebot zum Thema „Was macht Corona mit uns?“ für Grundschulen und weiterführende Schulen

Zwei Puppenspielerinnen wollen gemeinsam das Märchen vom Wolf und den 7 Geißlein erzählen. Doch nichts ist wie sonst: die beiden dürfen sich nicht umarmen, dürfen die Puppe nicht gemeinsam anfassen und überhaupt ist alles anders als sonst. Nichtsdestotrotz: Das Märchen muss erzählt werden. Der Wolf steht vor der Tür und will hinein. Da fällt ihm siedend heiß ein, dass er die Türklinke nicht anfassen darf. Coronagefahr! Und muss er die Geißlein desinfizieren, bevor er sie frisst? Jetzt ist Kreativität gefragt. Auf unterhaltsame Weise wird die Realität der Kinder in die Märchenwelt aufgenommen um die Probleme und Veränderungen, mit denen sie umgehen müssen, zu reflektieren.

Dauer: Szene 20 Minuten, Workshop 45 Minuten

Spiel: Kora Tscherning, Maria Adriana Albu

Figurenbau, Bühne, Kostüm: Esther Falk

Regie: Maik Evers

Eine Produktion von Meininger Staatstheater